Aktuelles


Stellenangebote

Aktuelle Ausschreibungen:

 

Download
Koordinator/in/Fachkraft in der ambulanten Hospizarbeit (m/w/d)
Gesucht wird ab sofort je eine/n Koordinator/in/Fachkraft in der ambulanten Hospizarbeit (m/w/d) in Teilzeit und Vollzeit
Stellenausschreibung KoordinatorIn.pdf
Adobe Acrobat Dokument 91.6 KB

Ein nächster Vorbereitungskurs ist in Planung

 

Vorgesehen sind ein Abend in der Woche und ein bis drei Seminar-Wochenenden.

 

Grundvoraussetzungen für die Teilnahme sind

  

1.  der Wunsch ehrenamtlich 2 - 3 Stunden pro Woche mitzuarbeiten / Zeit zu schenken - zum Beispiel bei Besuchen zu Hause, im Seniorenstift oder Krankenhaus; Gespräche zu führen oder einfach nur "da-zu-sein" und auf die Anforderungen des Moments zu reagieren

 

2.    die Kapazität dies dann tatsächlich auch umzusetzen

 

Wer zusätzlich noch Zeit und / oder Lust hat organisatorische oder repräsentative Tätigkeiten zu übernehmen ist dazu gerne eingeladen.

 

Die eigene Auseinandersetzung mit Verlust und Tod ist ebenso Thema des Kurses, wie

 

 -    Kommunikation

 -    der Umgang mit Menschen allgemein

 -    der Umgang mit Menschen mit Demenz

 -    die Arbeit mit Angehörigen

 -    Trauer

 -    Inhalte zur Hospizbewegung und

 -    rechtliche Inhalte

 

 Der Kurs wird durch einen praktischen Teil ergänzt.

 

 Änderungen der Inhalte sind möglich, bitte sprechen Sie uns an!

 

 Sobald ein genaues Datum feststeht, wird es hier veröffentlicht.

 Wir freuen uns über Ihr Interesse.

 

 Ihr

 

Hospiz BETHESDA e.V.

 

 

Das letzte Vorbereitungsseminar begann am 21. August 2020 und endete am 28. Januar 2021.

 


Ehrenamtskurs im Januar 2021 abgeschlossen

Das Vorbereitungsseminar begann am 21. August 2020 und endete am 28. Januar 2021.

 

Es umfasste etwa 90 Stunden und fand an Abenden und Wochenenden statt. Grundvoraussetzung für die Teilnahme war der Wunsch und die Kapazität, ehrenamtlich 2 - 3 Stunden pro Woche mitzuarbeiten - zum Beispiel bei Besuchen zu Hause, im Pflegeheim oder Krankenhaus; Gespräche zu führen oder einfach nur "da-zu-sein" und auf die Anforderungen des Moments zu reagieren. Auch Mithilfe im Büro oder andere organisatorische Tätigkeiten sind ab und zu gefragt.
Das Seminar vermittelte Inhalte zu Hospizbewegung, Kommunikation, Trauer, zu Krankheitssymptomen und kleinen pflegerischen Handreichungen. Weitere Themen waren die Arbeit mit Angehörigen, die eigene Auseinandersetzung mit Verlust und Tod, der Umgang mit Menschen mit Demenz und rechtliche Inhalte.

Wir freuen uns sieben neue Ehrenamtliche in der aktiven Arbeit begrüßen zu dürfen.